Kamin

HEIZKAMINE – Klassiker für ein gemütliches Zuhause

Der Kamin erfreut sich schon seit längerer Zeit wieder einer großen Beliebtheit und ist zu einem zentralen Objekt geworden, das einen modernen Lifestyle, Wellness und ein angenehmes, gesundes Wohnen unterstützt. Nicht jedes Gebäude und jeder Innenraum ist jedoch für einen offenen Kamin geeignet, denn es müssen verschiedene bauliche und sicherheitstechnische Richtlinien gewährleistet werden.
Zu den Vorteilen eines geschlossenen Kamin gehören dessen multifunktionale Gebrauchsmerkmale. geschlossene Kamine in modernen Ausführungen können für das heimelige Beheizen von Wohnzimmern und gleichzeitig für die Zubereitung von heißem Brauchwasser genutzt werden. Je nach Kapazität des Kamins ist es zudem möglich, mehrere Räume oder komplette Wohnhäuser mit ausreichend Wärme zu versorgen.

Offene Kamine gehören zweifelsohne zu den baulichen Attraktionen in einem Wohngebäude und bringen einen nostalgischen Touch in den Raum. In einem offenen Kamin ist das Flammenbild unbeeinträchtigt sichtbar und die wohnliche Wärme strömt direkt in die Innenzonen. Deshalb werden offene Kamine als besonders gesund und wohlig empfunden. Der Wirkungsgrad eines offenen Kamins hängt aber von vielen Einflüssen ab und es braucht eine ganze Reihe an Kenntnissen und Erfahrungen, um einen offenen Kamin effizient und fachgerecht zu betreiben. Dieses Wissen betrifft beispielsweise die richtige Auswahl und die verbrennungsrelevante Beschaffenheit des Holzes.
Die Nachteile des offenen Kamins bestehen in dessen fehlender Fähigkeit zur Speicherung von Wärmeenergie und im Vergleich zu anderen Öfen recht niedriger Wirkungsgrad. Daher ist ein offener Kamin ein wahrer Luxus. Außerdem sind offene Kamine als emissionsintensive Heizquellen bekannt, weil das Brennholz eine hohe Konzentration an Rauchgasen abgibt. Diese entstehen dadurch, dass die Verbrennungsvorgänge nicht restlos abgeschlossen sind. Offene Kamine stellen eine hohe Brandgefährdung dar, denn die abgegebene Wärme ist sehr groß. Außerdem ist ein Funkenflug bei ungünstigem Wind nicht auszuschließen.
Ofentyp - Heiz-Kamin

VORTEILE

  • Hoher Wirkungsgrad, schnelle Wärmeabgabe (Warmluft)

  • Emissionsarme, innovative Feuerungstechnik

  • Großer, verschließbarer Feuerraum

  • Strahlungswärme über großzügige Sichtscheibe

  • Freie Sicht aufs Feuer

  • Hohe Flexibilität und Integrationsfähigkeit bis zum modularen Heizsystem

  • Offene Kamine mit speziellen Einsätzen zu Heizkaminen umrüstbar